Profilunterricht

Stärken entdecken! – In der Teamschule sollen alle Kinder ihre je eigenen Leistungspotentiale optimal entwickeln und ihre Neigungen und Stärken bestmöglich entfalten.

Der zweistündige Profilunterricht liegt im Stundenplan parallel und ist meist mit zwei Lehrern besetzt.

Angebote in den Bereichen:

Musik

  • Aufführungen
  • Erarbeitung von Musikstücken
  • Erlernen/Einsatz von Musikinstrumenten

MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik)

  • Beteiligung an Wettbewerben
  • Forscherwerkstatt
  • Experimentelles Arbeiten

Kunst/Gestalten

  • Künstlerische Gestaltung
  • Freiräume fürs Experimentieren

Sprache

  • Theater/szenisches Spiel
  • Bilinguale Module
  • Experimentieren mit Sprache

Sport

Soziales

Italienisch

Im 1. Halbjahr des fünften Schuljahres werden die Profilstunden als „Schnupperzeit“ für jeden Schüler angeboten. So erfolgt in einem Rhythmus von 2 Wochen eine Vorstellung von den Inhalten in einzelnen Profilen, anschließend wird in ein anderes Profil gewechselt. Damit erhalten die Kinder die Möglichkeit, sich einen konkreten Eindruck von den Inhalten zu verschaffen und zum Ende des Halbjahres nach Beratung und Gesprächen mit Lehrpersonen und Eltern ihre begründete Wahl für ein bestimmtes Profil zu treffen.

Die Leistungen werden im Profilbereich nicht mit üblichen Schulzensuren bewertet, stattdessen geben die Schüler in selbstverantwortlich zu führenden Portfolios Rechenschaft über ihre Anstrengungen und Leistungen.