19. Dezember

Was heißt eigentlich „Advent“?

Das Wort „Advent“ kommt vom lateinischen „adventus“ und bedeutet übersetzt „Ankunft“.
Es ist also eine Warte- und Vorbereitungszeit auf die Ankunft von Jesus Christus, ein Warten auf das „Christkind“. Bereits im 6. Jahrhundert nach Christi Geburt legte Papst Greoger der Große die Grundzüge der Adventsliturgie fest.
Die vier Wochen vor Weihnachten sollen symbolisch auf rund 4000 Jahre Jahre hinweisen, die die Menscheit nach kirchlicher Berechnung auf die Ankunft des „Messias“ (hebräisch für „Erlöser“) warten musste.
Mit dem ersten Advent beginnt jeweils auch ein neues Kirchenjahr (sowohl in der evangelischen,als auch in der katholischen Kirche). Der erste Advent ist auch offiziell Anfang der Advents- und beziehungsweise Weihnachtszeit, was jedoch vom Einzelhandel hartnäckig ignoriert wird, denn Weihnachtgebäck und Schoko-Nikoläuse werden bereits Ende August/Anfang September zum Verkauf angeboten. ;)

(nach einem Text von T. Herrlein „Das Weihnachtslexikon“)

Wo befindet sich diese Tür?