22. Dezember

Eine rätselhafte Geschichte

Was hat diese Geschichte mit Weihnachten zu tun?
Nun, es kommt eine ganze Menge Christbaumschmuck in ihr vor, allerdings sehr versteckt!
Wer findet die 17 Sterne, 9 Ketten, 6 Kerzen, 6 Kugeln und eine Nuss?

Vorgestern saß Herr Horsternst Dackugeller mit seinen Schwestern, der netten Babette und der koketten Nanette, bei Finsternis vor dem knisternden Kamin und aß mit Genuss eine Schoko-Krokette, zwei getrüffelte Rumkugeln und anderes Zuckerzeug.
Gestern schob Horsternst Dackugeller eine Diskette in den PC und ergriff gerade den Kugelschreiber, um das Kreuzworträtsel aus der Handwerdkerzeitung zu lösen, als ein Paket für die Dackugellers abgegeben wurde.
Schnell eilten die Schwestern herbei. Der Pakettext war kaum zu entziffern, da einTeil des Pakets, ein Paketteil also, völlig fehlte. Den Geschwistern war so etwas bereits zum zweiten Mal passiert. Einmal in der Osternnacht, das andere Mal zur Zeit der Obsternte. Außerdem war es damals vorgeschrieben, dass man vorn auf Bussen und Lastern eine Plakette aufzukleben hatte. Fehlte die Plakette, fand man sich unversehens in einer Kerkerzelle wieder und musste wochenlang auf den gehohnten Western im Fernsehen verzichten, bekam weder Austern noch Kroketten zu essen und auch keinen Honig. Den Imkern wurde die Imkerzeitung weggenommen, den Bäckern der Bäckerzettel, Weckeruhren wurden die Weckerzeiger entfernt, selbst den Schustern nahm man die Sohlen vom Schuh.

„Das waren damals“, flüsterte Herr Dackugeller seinen Geschwistern zu, „sehr schlimme Zeiten!“
Aber das Flüstern war so leise, dass weder die nette Babette, noch die kokette Nanette auch nur ein einziges Wörtlein verstehen konnte…

Wo befindet sich diese Tür?