9. Dezember

König Herbert

„Sag mal, Mama…. Wie war das damals, als Jesus geboren wurde, eigentlich mit der Herbertsuche?

„Wie? Was????? Herbert??? Aber nein…. Da hast du etwas vollkommen falsch verstanden! Das heißt „Herbergssuche“.

„Das ist aber ein komischer Name……und wer ist oder war dieser „Herberg“??? Haben sie ihn dann gefunden?“

„Nicht DER Herberg, sondern DIE HERBERGE. Eine Herberge ist so etwas Ähnliches wie eine Pension oder ein Hotel. In der Zeit, wo Jesus geboren wurde, waren Maria und Josef auf dem Weg von Nazareth nach Bethlehem.“

„Ach so…… Und warum haben Josef und Maria ein Hotel gebraucht? Gab´s damals überhaupt schon Hotels? Wollten die Urlaub machen?“

„Naja… ein Hotel ist ja nur so etwas ähnliches, wie eine Herberge. Eigentlich haben Maria und Josef nur ein Dach über dem Kopf gebraucht. Also einen Ort, an dem Maria in Ruhe ihr Kind zur Welt bringen konnte.“

„Die war schwanger?? …und dann sind die noch in den Urlaub gefahren?? Warum sind die nicht gleich ins Krankenhaus gegangen?“

„Nein, das war nicht möglich. Sie mussten zu einer Volkszählung nach Bethlehem und Krankenhäuser gab es damals noch nicht. Nur heutzutage geht man ins Krankenhaus.“

„Aber Tante Doris hat ihr Kind auch zu Hause bekommen!!“

„Ja. Gut…. Das nennt man dann Hausgeburt. So etwas gibt es auch.“

„Aha…. Aber warum sind Maria und Josef dann nicht einfach zu Hause geblieben und haben auch eine Hausgeburt gemacht?“

„Also…. Die mussten doch zu der Volkszählung nach Bethlehem, weil…… weil der Kaiser das so wollte!“

„Ach! Und das war einer von den drei heiligen Kaisern, die Jesus besucht haben?“

„Nein, DAS waren Könige.“

„Und wie hießen die?“

„Caspar, Melchior und….. äh….na, der….. wie hieß der denn….?“

„Ich weiß es! König Herbert!!!!“

Wo befindet sich diese Tür?