Schulen der Zukunft – Teamschule stellte Konzept vor

Vier Schulen aus dem Regierungsbezirk Münster wurden zur Landestagung eingeladen, um ihr Konzept den anderen Netzwerkschulen auf einem Markt der Möglichkeiten vorzustellen.

In jedem Jahr lädt das Ministerium für Schule und Weiterbildung die Zukunftsschulen zu einer Landestagung ein. Am 2. September 2015 fanden auf dieser Tagung zum Schwerpunktthema „Potenziale entdecken- Diagnostik“ Vorträge und Workshops in der Historischen Stadthalle Wuppertal statt. Die Tagung wurde von Frau Schulministerin Sylvia Löhrmann eröffnet.

Aus dem Regierungsbezirk Münster wurden 4 Schulen eingeladen, ihr Konzept den anderen Netzwerkschulen dort auf einem Markt der Möglichkeiten vorzustellen. Eine der ausgewählten Schulen war unsere Schule.

Also machten sich Frau Rupieper, Frau Bicsan, als Ansprechpartnerin unserer Schule für das Netzwerk Zukunftsschulen, und die Schüler Jonah Drüge und Jan-Niclas Fürstenberg (Jahrgang 8) auf den Weg nach Wuppertal, um unsere Schule zu präsentieren. Frau Bicsan hatte sorgfältig Informations- und Ausstellungsmaterial vorbereitet. Der aufgebaute Informationsstand war stets rege besucht. Unsere Informationsflyer reichten für das Interesse nicht aus. Es gab viele interessante Gespräche mit den Teilnehmenden der Landestagung. Auch die beiden Schüler hatten viel zu tun, um alle Fragen der Besucher und Besucherinnen zu beantworten. Für die gute und kompetente Information erhielten sie viel Lob.

Im Dankschreiben heißt es:

Ihr Beitrag zur Landestagung „Zukunftsschulen NRW“

 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten uns an dieser Stelle für Ihren inhaltlichen Beitrag auf der Landestagung „Zukunftsschulen NRW“ im Rahmen des Marktes der Möglichkeiten bedanken. Die ersten Reaktionen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigen, dass sie Ihre Konzepte sehr interessant und für die weitere Arbeit sehr anregend fanden.

Wir bitten Sie, uns die Erlaubnis zu erteilen, Ihre Beiträge online zu veröffentlichen. Wenn Sie damit einverstanden sind, wäre es schön, wenn Sie uns die zu veröffentlichenden Inhalte (z. B. Fotos, Materialien oder anderes, soweit vorliegend) als pdf-Dateien oder Word-Dateien zur Verfügung stellen könnten.

Der Erfolg der gesamten Tagung ist nicht zuletzt Ihren inhaltlichen Beiträgen zu verdanken, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erreicht haben und somit Impulse für die weitere Vernetzung und die weitere Arbeit an dem herausfordernden Projekt der Individuellen Förderung setzen konnten.

Fotos der Veranstaltung können Sie auf der Seite www.zukunftsschulen-nrw.de anschauen und herunterladen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.